Start » Magazin »

Psychotherapeutische Hilfe

Erhalte hier wichtige Informationen für die Suche nach einer Psychotherapeutin/ einem Psychotherapeuten.

Warum sollte die Hausärztin/der Hausarzt informiert werden?

Du benötigst zwar keine Überweisung von Hausärztin oder Hausarzt, um eine Psychotherapie zu starten, dennoch solltest du diese/diesen kontaktieren und deine Symptome schildern. Dies ist auch wichtig, um somatische Erkrankungen als Ursache für deine Beschwerden auszuschließen. Diese/dieser kann dich ggf. auch bei der Suche nach einer Psychotherapeutin/einem Psycho­therapeuten oder einer Psychiaterin/einem Psychiater unterstützen.

Wer darf eine Psychotherapie auf Kosten der Krankenkasse anbieten?

Grundlegend darf dir eine Psychotherapie von folgenden Personen angeboten werden:

  • Psychologische Psychotherapeut:innen
  • Ärztliche Psychotherapeut:innen
  • Psychiater:innen

Psychologische Psychotherapeut:innen sind Psycholog:innen (Master/Diplom) mit einer mehrjährigen Zusatzausbildung, die Psychologie studiert haben. Sie bieten ausschließlich psychotherapeutische Gespräche an.

Ärztliche Psychotherapeut:innen haben Medizin studiert und danach eine mehrjährige Ausbildung zur Psychotherapeutin/zum Psychotherapeuten absolviert. Sie bieten psychotherapeutische Gespräche an und können zusätzlich Medikamente verschreiben.

Psychiater:innen haben Medizin studiert und ebenfalls eine langjährige Weiter­bildung absolviert. Sie kümmern sich oft um die körperliche Diagnostik und Behandlung psychisch kranker Patient:innen und verordnen Medikamente. Im Regelfall führen sie keine psycho­therapeutischen Gespräche.

diaxilo: Dein Coach bei Diabetes Typ 2

Du hast Diabetes Typ 2 und möchtest deinen Langzeitblutzucker eigenständig senken? Informiere dich hier über unsere geplante Studie zur neuen, innovativen App für Diabetes Typ 2!

DE-dia-web-240410-02

DE-dia-web-240410-02

Wer übernimmt die Kosten für eine Psychotherapie?

Die Krankenkasse übernimmt die Kosten, wenn es sich um psychologische oder ärztliche Psychotherapeut:innen oder Psychiater:innen handelt. Alle genannten Berufsgruppen brauchen in der Regel einen Kassensitz, um mit der gesetzlichen Krankenkasse abrechnen zu können. Achte auf den Hinweis “Privatzahler und alle Krankenkassen”. Andernfalls handelt es sich um sogenannte Privatpraxen, welche jedoch oft mithilfe des Kostenerstattungs­verfahrens ebenfalls mit Krankenkassen abrechnen können.

Hinweis: Heilpraktiker:innen für Psychotherapie, Berater:innen und Coaches sind nicht dazu verpflichtet, wissenschaftlich anerkannte Methoden in ihrer Behandlung anzuwenden, daher besteht ein großer Unterschied in der Behandlungsqualität. Ihre Behandlung wird dementsprechend nicht von den Krankenkassen übernommen.

Was ist die psychotherapeutische Sprechstunde?

Man kann eine kassenfinanzierte Psychotherapie nur mit einer vorliegenden “psychischen” Diagnose (z.B. “Depression”) und somit einem festgestellten Behandlungsbedarf beginnen. Eine Diagnose und auch Empfehlung für die passende Behandlung bekommt man im Rahmen der psychotherapeutischen Sprechstunde. Sie besteht aus bis zu sechs Terminen à 25 Minuten oder drei 50-minütigen Gesprächen. Diese Sprechstunde müssen alle psychologischen Psychotherapeut:innen mit einem Kassensitz anbieten, auch wenn sie aktuell keinen Therapieplatz haben.

Die bundesweite Terminservicestelle der Kassenärztlichen Vereinigung (unter der Telefonnummer 116 117, montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr) vermittelt dir innerhalb von vier Wochen einen Termin bei einer Psychotherapeutin oder einem Psychotherapeuten in deiner Nähe. Alternativ kann man auch selbstständig auf die Suche gehen und Psychotherapeut:innen kontaktieren.

Hinweis: Bitte beachte, dass es sich zunächst nur um eine Sprechstunde handelt und dies nicht der Start einer Therapie ist. Jedoch ist dies der erste Schritt und oft kann man nach der Sprechstunde viel gezielter auf die Suche nach einem passenden Therapieplatz gehen.

Wie finde ich psychologische Psychotherapeut:innen?

Du kannst dich entweder an deine Krankenkasse wenden oder du schaust dich eigenständig im Internet um. Es gibt mehrere Internetseiten, die dich bei der Suche unterstützen, zum Beispiel die Angebote der Kassenärztlichen Vereinigungen oder der Bundespsychotherapeutenkammer. Hier kannst du mithilfe einiger Kriterien nach der passenden Psychotherapeutin/dem passenden Psychotherapeuten suchen. Diese/diesen kannst du entweder telefonisch oder per Mail kontaktieren.

Hier heißt es oft Geduld haben und sich nicht entmutigen lassen! Lass dich, falls möglich, auf mehrere Wartelisten setzen und schaue in den Sitzungen, wo du dich gut aufgehoben fühlst.

Kleiner Tipp: Es geht oft schneller, wenn du dich auch bei sogenannten Ausbildungsinstituten für Psychotherapie, psychotherapeutischen Ambulanzen von Kliniken oder Hochschulen (Universitäten/Universitätskliniken) auf die Warteliste schreiben lässt. Hier bieten Psycholog:innen und Ärzt:innen in fortgeschrittener Ausbildung zum psychologischen Psychotherapeuten die Behandlungen an.

Kostenerstattungsverfahren

In Deutschland gibt es eine begrenzte Anzahl an Kassensitzen. Ein Kassensitz ist aber die Voraussetzung für Psychotherapeut:innen, eine Psychotherapie mit der Kasse abrechnen zu können. Das bedeutet, viele approbierte Psychotherapeut:innen arbeiten in Privatpraxen und können nicht so einfach mit den gesetzlichen Krankenkassen abrechnen. Durch das Kostenerstattungsverfahren gibt es aber die Möglichkeit, auch bei diesen Psychotherapeut:innen eine Therapie zu beginnen. Bitte informiere dich diesbezüglich auch bei deiner Krankenkasse, bei deiner Hausärztin bzw. deinem Hausarzt oder den Privatpraxen.

Du möchtst die Zeit bis zum Start deiner Psychotherapie nutzen?

Auch für einige psychische Erkrankungen gibt es Digitale Gesundheitsanwendungen, also Apps auf Rezept. Informiere dich diesbezüglich gern bei deiner Hausärztin/deinem Hausarzt. Oft gibt es auch schnellere Hilfe bei psychosozialen Beratungsstellen. Sie bieten selbst keine Psycho­therapie an, beraten jedoch und können dir passende Unterstützungsangebote nennen.

DE-dia-web-240410-01